Almuth

 

Almuth ist Magd in den Diensten der Gräfin von Colossé. Die betagte Bedienstete zeichnet sich durch ein zurückhaltendes Wesen aus. Taut sie jedoch einmal auf, hat sie ein humorvolles und mitunter vorlautes Mundwerk.

Die verrichtet ihr Tagwerk beflissen und ist am Abend dann dem ein oder anderen Schnaps nicht abgeneigt.
Sie stammt wie der Großteil des Gefolges der Gräfin gebürtig aus Yddland. Almuth war nicht immer Magd, sondern verbrachte den Großteil ihres Lebens als Soldatin, genauer gesagt Bogenschützin. Sie stand lange in den Diensten des Herrn von Eschenweiler, der sie – als sie das Veteranenalter erreichte – aufgrund ihrer treuen Dienste weiter auf seinem Lehen beschäftigte. Sie folgte Lady Agnes auf Befehl des Herrn von Eschenweiler, der sicher gehen wollte, dass seine einstige Lehnsherrin auch in der Ferne von loyalen Getreuen umgeben ist.

Foto: Hagen Hoppe

 
Zum Seitenanfang